St. Peter und Paul zu Tiefthal

Gemeindeleben

Gottesdienst mit dem MännerchorAktiv und lebendig: die Kirche im Dorf

Die Kirchgemeinde Erfurt-Tiefthal mit über 300 Gemeindegliedern gehört seit Januar 2014 zur Pfarrstelle Gispersleben und befindet sich – malerisch gelegen zwischen Schwellenburg und Orphalgrund – im Norden der Thüringer Landeshauptstadt. Die 1510 erbaute Kirche St. Peter und Paul ist das älteste Gebäude des Erfurter Ortsteils.

In einem gemeinsamen Kraftakt, der über Erfurt hinaus für Aufsehen sorgte, unterzog die Gemeinde mit Unterstützung vieler Helfer und der Tiefthaler Vereine die Kirche von Januar bis Juni 2003 einer Generalsanierung, beseitigte grundhaft jahrzehntealte Feuchtigkeitsschäden und erneuerte die vier Kirchenfenster – ausschließlich in Eigenleistung und nahezu ohne finanzielle Unterstützung durch die öffentliche Hand. Anschließend arbeiteten die „Aktivthaler“ an der Wiederherstellung ihrer historischen Ladegast-Orgel. Das denkmalgeschützte Instrument wurde mit Spendenmitteln durch die Firma Rösel & Hercher Orgelbau, Saalfeld, restauriert und am 8. April 2006 festlich wiedereingeweiht.

Abendmahl

Abendmahl in der Kirche

Seit dem 1. Januar 2004 ist die Kirchgemeinde Träger des einst städtischen Kindergartens in Tiefthal. Mit Unterstützung des Kirchenkreises Erfurt wurden unter dem Leitgedanken „Alles muss klein beginnen“ Einrichtung, Erzieherinnen, Eltern und Kinder behutsam ins Gemeindeleben integriert.

Kirchgemeinde zu sein heißt für den sehr aktiven Gemeindekirchenrat, in und mit dem Ortsteil zu leben: den Glauben zu feiern, an Jesus zu erinnern, zum Nachdenken über Leben, Glaube und Kirche anzuregen und Orientierung anzubieten. Entsprechend vielfältig ist daher neben den in der Regel alle 14 Tage stattfindenden Gottesdiensten das Angebot an Christen und Nichtchristen im Dorf.

Angebote

  • Ev. Kindertagesstätte im Ort
  • Friedensgebete jeden 2. Donnerstag im Monat, jeweils 19.30 Uhr (Leitung Dr. W. W. Lotz)
  • Kinderkreis (1. bis 6. Klasse) jeden Mittwoch, 17 Uhr – 18 Uhr mit Frau Lazay
  • Konfirmandenunterricht
  • Offener Gesprächskreis zu allgemein bewegenden Themen
  • vierwöchentlich Gemeindenachmittag für alle Interessierten
  • zwischen Mai und Dezember regelmäßig Konzerte (Vespermusiken) nach gesondertem Plan (Organisation O. Werner)

 

Pfarrer Dr. Remus mit den "Tiefthaler Strolchen"

Pfarrer Dr. Remus mit den “Tiefthaler Strolchen”